Voraussetzung
zur Teilnahme an der Laufserie:

2G

Geimpft, Genesen

Stand: 24.11.2021

52. Winterlaufserie der SG Bockenberg
2021 - 2022


Liebe Freundinnen und Freunde

unserer Winterlaufserie der SG-Bockenberg

 

Aufgrund der aktuellen Entwicklung in der Coronapandemie ergeben sich für uns aktuelle Änderungen im Ablauf der Winterlaufserie. Zuerst die gute Nachricht: Wir halten weiterhin daran fest und werden notfalls weitere Anpassungen vornehmen, damit die Serie durchgeführt werden kann. Das setzt allerdings voraus, dass wir uns alle an ein paar Spielregeln halten, die unbedingt eingehalten werden müssen.

 

Das ist auf dem Veranstaltungsgelände zu beachten:

 

- Es gilt die AHA-Regel, somit ist ein Abstand von min. 1,50 m einzuhalten. Kann der Abstand nicht eingehalten werden, so besteht Maskenpflicht. Das gilt draußen auf dem Freiluftgelände und insbesondere im Haus der Vereine.

 

- Wir bitten um Verständnis, dass wir dazu verpflichtet sind, die  Einhaltung der 2G Regel zu überprüfen. Neben dem Impf- oder Genesungsnachweis ist auch der Personalausweis vorzuzeigen. Nach der Kontrolle wird auf einen Handrücken ein Stempelabdruck aufgebracht. Nur mit diesem Stempelaufdruck erhaltet ihr Zutritt zum angrenzenden Stadion und dem Haus der Vereine.

 

- Die Ausgabe der Startnummern erfolgt wie die Ausgabe und Rücknahme der Leihchips erst nach der Eingangskontrolle.

 

- Nachmeldungen sind in diesem Jahr nicht möglich.

 

- Nur wer seine Startgebühren bis Dienstag, den 23.11.2021 auf unser Konto eingezahlt hat ist startberechtigt.

 

- Die Umkleideräume und Duschen bleiben weiterhin geschlossen.

 

- Die Zugänge zu den Toiletten, getrennt nach W bzw. M, sind ausgeschildert.

 

 

Änderungen beim Start, Ziel und Zeitnahme:

 

- Start und Ziel sind jetzt auf einer Linie, etwa auf der Mitte der 100m-Bahn. Von dort geht es direkt aus dem Stadion Richtung Wald. Zurück im Stadion geht es in eine etwa 180° Linkskurve und dann entgegen der normalen Laufrichtung ins Ziel.

 

In diesem Jahr erfolgt situationsbedingt und damit vom DLV empfohlen, für das Ranking die Nettozeit. Das bedeutet, dass von jedem Teilnehmer, beim Überqueren der Start- und Ziellinie eine persönliche Zeitmessung erfolgt. Somit besteht die Möglichkeit, dass man sich am Start mit Abstand aufstellen kann und somit keinen Nachteil erfährt, wenn man mit Abstand als Letzter über die Startlinie läuft.

 

ACHTUNG: Da in diesen Tagen und nächsten Wochen vom Land, Kommunen und Städten die nächsten Schritte der 4. Infektionswelle konkretisiert werden, kann dies zu weiteren Änderungen oder aber auch Einschränkungen im Ablauf der Serie führen. Bitte informiert Euch daher regelmäßig und zeitnah über den aktuellen Stand, hier auf unserer Homepage.